Das Fördergremium für ambulante diakonische Pflegedienste auf dem Kirchengebiet der EKHN

 

Das Fördergremium fördert mit den gesamtkirchlichen Mitteln die Arbeit der Diakonie- und Sozialstationen u.a. in den Bereichen Diakonische Pflege, Personal- und Organisationsentwicklung, innovative Projekte und Altenpflegeausbildung im ambulanten Sektor.

 

Das Ziel ist dabei die Arbeit der Diakonie- und Sozialstationen zu unterstützen und das diakonische Profil zu stärken.

 

Bei den Vergabemitteln des Fördergremiums handelt es sich um Kirchensteuermittel der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Die Höhe der jährlichen Mittel ergibt sich aus dem Haushaltsplan der EKHN.

 

Förderungs- bzw. antragsberechtigt sind diakonische ambulante Pflegedienste auf dem Gebiet der EKHN, die Mitglied der Diakonie Hessen und der Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Altenhilfe und Pflege (AG EAP) sind.

 

Das Fördergremium hat aktuell folgende Förderbereiche festgelegt:

 

  • Diakonische Leistungen 
  • Fort- und Weiterbildung
  • Pflegeüberleitung
  • Altenpflegeausbildung
  • Projektförderung

 

Ansprechpartnerin für das Fördergremium ist Frau Opens window for sending emailViktoria Rothermel

 

 

Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?